Gemeinames Lernen

Du bist willkommen – so wie du bist! Du hast Schwierigkeiten beim Sehen oder Hören? Du brauchst Unterstützung beim Lernen in der Gruppe? Dir fällt es schwer mit anderen Kindern umzugehen? In unserer Schule des gemeinsamen Lernens bist du mittendrin: Du bist Teil einer Realschulklasse, in der deine Stärken gestärkt und deine Schwächen akzeptiert werden.

An der Karl-Kisters-Realschule hast du in den ersten Jahren jeden Tag von 07.57 Uhr – 13.13 Uhr Unterricht. Du möchtest dann noch nicht nach Hause? Nutze unsere Nachmittagsbetreuung, leckeres Essen und Hausaufgabenunterstützung inklusive. Großartig sind auch unserer AG-Angebote.

Neben deinem Klassenlehrer lernst du auch noch manch andere Lehrerinnen und Lehrer kennen, die dich in Fächern wie zum Beispiel Physik, Biologie oder Erdkunde unterrichten. Außerdem gibt es bei uns einige sonderpädagogische Fachkräfte, die dich gerne unterstützen. Du lernst, spielst, hast Spaß und deinen festen Sitzplatz in deinem Klassenraum. In den Pausen kannst du dir Pausenspiele ausleihen (Bälle, Stelzen,…) oder du spielst mit anderen Kindern auf unserem neuen Klettergerüst. Wenn du möchtest, kannst du auch an einer der vier Tischtennisplatten auf dem Schulhof Tischtennis spielen. In den Pausen bieten unser Kiosk oder die Cafeteria dir kleine Snacks und Getränke zu niedrigen Preisen an. Nach den Pausen und zu Beginn der ersten Stunde wirst du mit deiner Klasse von deinem Lehrer oder deiner Lehrerin auf dem Schulhof abgeholt. Du brauchst also am Anfang keine Angst haben, dass du einen Raum nicht findest. Unsere Schule ist ja etwas größer als deine Grundschule.

Wenn dir das Lernen schwerer fällt als anderen Kindern, bekommst du eigenes Lernmaterial, das auf dein Lernen ausgerichtet ist. Zwischendurch kann es auch sein, dass du mit einer kleineren Gruppe in ganz bestimmten Fächern (z.B. in Englisch) in einem unserer „bunten“ Räume unterrichtet wirst. Zweimal im Jahr besprechen wir mit dir und deiner Mutter oder deinem Vater was du tun kannst, damit das mit dem Lernen noch besser klappt. Du bekommst von uns auch keine Noten, sondern wir bewerteten das, was du kannst und nicht das, was du können müsstest. Ein Zeugnis erhältst du aber natürlich trotzdem.

Zu uns kannst du mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit dem Auto oder mit dem Bus kommen. Eine Haltestelle gibt es direkt gegenüber von Aldi und von da aus brauchst du keine 5 Minuten bis zur Schule. Wenn du zu uns kommst, versuchen wir dir die Unterstützung zu geben, die DU brauchst. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen und dich ein paar Jahre in deinem (Schul-)Leben zu begleiten.