Startseite » Anmeldung

Anmeldung

Der Rat der Stadt Kleve hat Ende 2007 die Schuleinzugsbereiche für die beiden Klever Realschulen aufgehoben; somit können ab dem Schuljahr 2008/2009 die Eltern unabhängig vom Wohnort frei wählen. An der Karl Kisters Realschule können Schülerinnen und Schüler aus allen Bereichen der Stadt Kleve sowie aus den Nachbargemeinden angemeldet und im Rahmen der Kapazitäten aufgenommen werden.

Diese Anmeldung erfolgt in der Karl Kisters Realschule.

Zum Übergang von der Grundschule in die Karl Kisters Realschule bieten  wir den Eltern der Grundschüler Beratung an.

Wie erhalten die Eltern die Informationen?

Im November bzw. Anfang Dezember bieten wir einen Informationsabend für Eltern der Schüler der vierten Grundschulklassen an, um Entscheidungshilfen zur Schulformwahl zu geben.  Sie erhalten dort einen Einblick in die Anforderungen und Förderangebote der Karl Kisters Realschule in Kleve-Kellen.

27.11.2018

Informationsabend für Grundschuleltern der Klasse 4     

19.00 Uhr in der Karl Kisters Realschule

Wie lernen die Schüler (und Eltern) die Schule kennen?

Am Anfang des neuen Jahres zeigen Schüler der Klasse 5 am Nachmittag interessierten Grundschülern bei einem Rundgang „ihre“ Realschule. An diesem Nachmittag können Eltern Informationen zum Bildungsgang Realschule, zum Profil der Karl Kisters Realschule oder zu individuellen Fragen durch Mitglieder der Schulleitung erhalten.

 

23.01.2019

14.30 Uhr in der Karl Kisters Realschule

 

Wie erfolgt die Anmeldung von Grundschülern der Klasse 5?

Im Februar oder März lernen die Schüler (und Eltern) beim Anmeldegespräch, zu dem das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde und die letzten Zeugnisse der bisher besuchten Schulen sowie der durch die Grundschule ausgehändigte Anmeldeschein mitzubringen sind, die neue Schule kennen.

Freitag 08.02.2019

Montag 11.02.2019

jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr

in der Karl Kisters Realschule

Anmeldung für die Klasse 5 bis 10 nach Umzügen

Bei Umzügen ist über das Sekretariat ein Termin zum Anmeldegespräch zu vereinbaren. Zum persönlichen Gespräch zwischen Eltern, Schüler und Schulleitung sind das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde und die Zeugnisse der bisher besuchten Schulen mitzubringen.

Termin

nach telefonischer Vereinbarung

 

Anmeldung für die Klasse 5 bis 10 bei Schulformwechsel

Wenn ein Schulformwechsel gewünscht wird, findet – nach Voranmeldung durch die Schulleitung der “alten“ Schule – ein Gespräch zwischen Eltern, Schüler und Schulleitung der Realschule statt: Mitzubringen sind das Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde und die Zeugnisse der bisher besuchten Schulen. 

In der Regel kann ein solcher Wechsel der Schulform nur zum Schuljahresanfang erfolgen. Für Schüler der Erprobungsstufe ist im Einzelfall auch ein Wechsel zum Halbjahr möglich.

Termin

jeweils nach telefonischer Vereinbarung

Mehr Informationen:  Info Fleyer 2018/2019